Hello.

Welcome to the homepage of Zahn & Zahn – your experts for success reporting and digitalising your business.

Let us know how we can help you!

So much more than a tax consultancy.

  • Individual Erfolgsreporting (Success Reporting)

    So much more than a tax consultancy: Maximise your financial success and quality of life.

    Find out more
  • Business
    Coaching

    We will support you in achieving your goals by coaching you and your team.

    Find out more
  • Digitalise your Business

    in a simple and practical way. Save time and resources with digital finance bookkeeping.

    Find out more
  • Classic Services

    Of course, we also offer classic tax consultancy services.

    Find out more
Our entire portfolio of services

We are Zahn & Zahn.

Meet the team!

As a team we will ensure that you attain your private and professional goals, creatively, competently, positively and with a passion for finding optimal solutions. Meet our team

Zahn & Zahn Steuerberater - meet our team. Your new job! 17 reasons why you should work with us.

Helping you to help yourself.

We have compiled a list of the most important tools and services you will need.

We promise to keep you posted!

  • 50 years Zahn & Zahn

    50 years. What a celebration!

    In August 2018 we celebrated half a century of Zahn & Zahn with our clients, partners and friends. We chatted, talked shop, ate, danced and laughed. The people who joined us on this lovely Saturday summer evening in Willy-Brand-Hall to celebrate the birthday of their tax consultancy are what motivates us to stay true to our motto for good: "So much more than a tax consultancy."

    Thank you to those who attended – it could not have been better.
    See for yourselves!



  • Paypal

    Convenient payment with PayPal

    We offer our clients the opportunity to pay our invoices easily via PayPal. This modern and simple payment method offers complete security for payments. Try it yourself!

    Our PayPal profile


  • Lohnsteuer-Änderungsrichtlinie 2021

    Anhebung der Aufwandsentschädigungspauschalen

    Aufwandsentschädigungen

    Mit dem Jahressteuergesetz (JStG) 2020 (BGBl 2020 I S 3096) wurden der Übungsleiterfreibetrag von € 2.400,00 auf € 3.000,00 und die Ehrenamtspauschale von € 720,00 auf € 840,00 erhöht (§ 3 Nr. 26 und 26a Einkommensteuergesetz/EStG). Zusätzlich zu diesen beiden Freibeträgen stellt § 3 Nr. 12 Satz 2 EStG bestimmte Aufwandsentschädigungen, die aus einer Bundeskasse oder Landeskasse gezahlt werden, steuerfrei. Entsprechendes gilt für Aufwandsentschädigungen aus öffentlichen Kassen an Personen, die öffentliche Dienste leisten.

    Erhöhung der Pauschalen

    Mit den Lohnsteuer-Änderungsrichtlinien 2021 zur Änderung der Lohnsteuer-Richtlinien 2008 (vgl. „Entwurf einer vierten allgemeinen Verwaltungsvorschrift zur Änderung der Lohnsteuer-Richtlinien 2008“) werden die Pauschalen für gesetzlich geregelte oder durch Rechtsverordnung festgelegte Aufwandsentschädigungen aus öffentlichen Kassen der Höhe nach dem Betrag der Übungsleiterpauschale angepasst. Dementsprechend werden bei ehrenamtlich tätigen Personen 1/3 der gewährten Aufwandsentschädigung, mindestens aber € 250,00 (bisher € 200,00), monatlich steuerfrei gestellt. Von den Pauschalentschädigungen, die Gemeinden oder andere juristische Personen des öffentlichen Rechts für eine gelegentliche ehrenamtliche Tätigkeit zahlen, darf ein Betrag bis zu € 8,00 (bisher € 6,00) täglich ohne nähere Prüfung als steuerfrei anerkannt werden.

    Zeitliche Anwendung

    Die höheren Pauschsätze sind erstmals für Lohnzahlungszeiträume anzuwenden, die nach dem 31.12.2020 enden bzw. gelten für Bezüge, die dem Arbeitnehmer nach dem 31.12.2020 zufließen.

    Stand: 27. April 2021

    Bild: contrastwerkstatt - stock.adobe.com

  • Steuerliche Coronahilfen verlängert

    Neues BMF-Schreiben

    Steuerstundungen

    Das BMF hat im Schreiben vom 18.3.2021 (V A 3 - S 0336/20/10001:037) eine Verlängerung der erstmalig mit BMF-Schreiben vom 19.3.2020 (V A 3 - S 0336/19/10007: 002) angekündigten verfahrensrechtlichen Steuererleichterungen aufgrund der Corona-Krise verlautbart. Die Steuerstundungs- und Steuererleichterungsmaßnahmen werden bis zum 30.9.2021 fortgesetzt. Steuerpflichtige müssen hierzu ihre wirtschaftlichen Verhältnisse darstellen. Anträge sind bis zum 30.6.2021 zu stellen. Anschlussstundungen in Verbindung mit Ratenzahlungsvereinbarungen sind längstens bis zum 31.12.2021 möglich. Stundungszinsen werden nicht erhoben.

    Vollstreckungsaufschub

    Die Finanzverwaltung sieht bis zum 30.9.2021 von Vollstreckungsmaßnahmen für bis zum 30.6.2021 fällig gewordene Steuern ab, sofern der Steuerschuldner „nachweislich unmittelbar und nicht unerheblich negativ wirtschaftlich“ von der Corona-Krise betroffen ist. Säumniszuschläge werden nicht berechnet.

    Steuervorauszahlungen

    Die Finanzverwaltung passt schließlich Steuervorauszahlungen auf die Einkommen- und Körperschaftsteuer 2021 bis Jahresende an oder setzt diese ganz aus. Voraussetzung ist wiederum, dass der Antragsteller nachweislich unmittelbar und nicht unerheblich negativ von der Corona-Krise wirtschaftlich betroffen ist.

    Stand: 27. April 2021

    Bild: Monster Ztudio - stock.adobe.com

Read more under News

We look forward to meeting you!

Zahn & Zahn

Steuerberatungsgesellschaft mbH & Co. KG

Bahnhofstraße 2
D-63165 Mühlheim am Main

Adresse mit Google suchen

Telephone +49 6108/9019-0
Telefax +49 6108/9019-29

E-Mail info@zahnundzahn.de

Monday to Thursday:
08:00 – 17:00
Friday:
08:00 – 13:00

Or visit our Facebook page.
Simple and direct payment with   PayPal   Try it!

Would you like to send us a message? Click here